FAQ

Das Wichtigste zu Beginn. Segway fahren kann jeder innerhalb weniger Minuten lernen. Egal ob jung oder alt. Egal ob Angsthase oder Draufgänger. Segway fahren ist kinderleicht.


Welche Voraussetzungen bestehen für eine Segway-Tour?

Mindestalter: 15 Jahre

Führerschein: Mofaprüfbescheinigung oder höherwertige Fahrerlaubnis. (Autoführerschein)

Körpergewicht: 45kg -118kg

keine körperlichen oder geistigen Einschränkungen, kein Drogen oder Alkoholeinfluss

Findet bei jeder Segway-Tour eine Einweisung duch die Guides von philovelo statt?

Ja. Die Dauer hängt dabei von den Teilnehmern der Tour ab. In der Regel dauert die Einweisung 10 - 15 Minuten.

Ist Segway fahren gefählich?

Nein, sofern sich an die Bewegungsabläufe des Segways gehalten wird. Unsere Tourverläufe sind alle auf die Befahrbarkeit mit dem Segway überprüft und getestet.

Wie schnell fährt ein Segway?

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h.

Warum fällt ein Segway nicht um?

Die moderne Technik verhindert dies. Der Computer berechnet jede Sekunde über hundertmal die Lage der Bodenplatten auf denen Sie stehen. Liegt diese schief, treibt der Computer automatisch die beiden Elektromotoren in den Rädern an, diese Schräglage auszugleichen.

Benötigt man Vorkenntnisse zum Segway fahren?

Nein, fast alle unsere Gäste stehen bei uns das erste Mal auf einem Segway.

Müssen Sie Ihren eigenen Helm zur Tour mitbringen?

Nein diese bekommen Sie von uns gestellt. Sie dürfen aber. Für unsere Gäste besteht zur eigenen Sicherheit eine Helmpflicht.

Wie lange hält der Akku eines Segways?

Je nach Tourverlauf bis zu 40 km.

Wo kann ich mein Gepäck verstauen?

In den Taschen am Lenker Ihres Segways.

Kann ich während der Tour Fotos machen?

Selbstverständlich! Unsere Guides freuen sich, für Sie das perfekte Erinnerungsfoto zu schießen.

Segway_FAQ

Bei Fragen nehmen Sie Kontakt zu uns auf